Benötigen Sie mehr Informationen und Beratung?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Undichtheiten am Flachdach aufspüren!

Ich als Sachverständiger beschäftige mich berufsbedingt laufend mit Flachdächern und deren eventuellen Undichtheiten (Verarbeitungsmängel).

Aus diesem Grund habe ich mich spezialisiert Flachdächer auf Undichtheiten zu prüfen. Folgende Prüfmethoden habe ich zur Verfügung:

  • Rauchgasmethode
  • Funkenschlag – Verfahren
  • Elektro Impuls – Verfahren

Jetzt neu im Programm das Tracergas – Verfahren (neueste Technologie), mit einer Hochleistungsturbine wird durch Überdruck ein Gasgemisch (Stickstoff – Wasserstoff) unter die Abdichtung eingeleitet. An der Oberfläche der Abdichtungsbahn (mit oder ohne Beschüttung) wird mit einem speziellen Gasspürgerät die Dachabdichtung auf Undichtheiten geprüft.


Haben Sie Probleme mit Ihrem Flachdach?

Aufgrund der geringen Dachneigung von Flachdächern kommt es bei Beschädigungen bzw. mangelhafter Verarbeitung, unweigerlich zum Wassereintritt in den Baukörper.

  • Durchfeuchtung der Wärmedämmung
  • Schäden an der Bausubstanz
  • Schimmelbildung

Um derartige Schäden  hintanzuhalten empfehlen wir, regelmäßige Dachwartungsarbeiten (jährlich) durchzuführen. Im Zuge dieser Wartungsarbeiten ist es sinnvoll die Abdichtungsbahn auf eventuelle Beschädigung sowie auf deren Dichtheit zu prüfen um Schäden im Dachaufbau bzw. an der Bausubstanz zu verhindern.

Wir prüfen mit den derzeit modernsten Prüfgeräten ihr Flachdach auf dessen Dichtheit, suchen nach Leckagen ohne die Dachhaut zu öffnen (zerstörungsfrei).

Feuchteeintritte im Bereich der Dachabdichtung müssen nicht unbedingt sichtbar sein, geringfügige Wassereintritte werden von der Wärmedämmung und von der Baukonstruktion aufgenommen, dadurch kommt es zu einer schleichenden Beschädigung der Baukonstruktion.